Förderverein Bildung Am Limes

Veranstaltungen

22.03.2014 - 19:00 Uhr Jahreshauptversammlung in Kipfenberg Tiroler Stuben


22.03.2013 - 19:30 Uhr Jahreshauptversammlung in Denkendorf beim Lindenwirt


22.02.2013 - 19:00 Uhr Einladung zu einem Erfahrungsbericht

Es spricht Gemeinschaftsschuldirektor Dr. Friedrichsdorf von der Geschwister Scholl Schule (GSS) aus Tübingen (Baden-Württemberg).


04.12.2012 - 06:45 Uhr Tagesfahrt nach Jena - Besuch der Lobdeburgschule


24.10.2012 - 19:30 Uhr Elterninfo in der Mittelschule Kipfenberg


18.10.2012 - 19:30 Uhr Elterninfo in der Mittelschule Denkendorf


21.09.2012 Elternstammtisch in Kipfenberg im Tiroler Landhaus


26.07.2012 Elternstammtisch in Denkendorf beim Lindenwirt


29.06.2012 Elternstammtisch in Kipfenberg im Tiroler Landhaus


26.06.2012 Elterninformation in Schelldorf im Schützenheim


21.05.2012 Elterninformation in der Kipfenberger Mittelschule


10.05.2012 Elterninformation in der Denkendorfer Mittelschule


27.04.2012 Elternstammtisch in Kipfenberg im Tiroler Landhaus


21.04./22.04.2012 Gewerbeschau in Denkendorf


30.03.2012 Elternstammtisch in Denkendorf beim Lindenwirt


02.03.2012 Elternstammtisch in Kipfenberg im Tiroler Landhaus


27.01.2012 Elternstammtisch in Denkendorf beim Lindenwirt


21.11.2011 Informationsveranstaltung mit MDL Martin Güll im Bürger- und Kulturzentrum Kipfenberg


28.10.2011 Elternstammtisch im Gasthof Post in Kipfenberg


10.10.2011 Bericht Forum Bildungspolitik Bayern


06.10.2011 Info zur Gemeinschaftsschule im Kindergarten Schelldorf


05.10.2011 Jahreshauptversammlung in Denkendorf beim Lindenwirt


03.10.2011 Info zur Gemeinschaftsschule im Kindergarten Arnsberg


30.09.2011 Info zur Gemeinschaftsschule im Kindergarten Pfahldorf


16.09.2011 Elternstammtisch in Denkendorf beim Lindenwirt


26.08.2011 Elternstammtisch in Denkendorf beim Lindenwirt


22.07.2011 Teamsitzung zur Schulentwicklung in München im Bay. Landtag


21.07.2011 - 20:00 Uhr Vorstellung des Schulkonzeptes in Denkendorf
im Gasthof zur Post


21.07.2011 Teamsitzung zur Schulentwicklung in Denkendorf im Rathaus


19.07.2011 - 09:00 Uhr Informationsveranstaltung in Gelbelsee im Kindergarten


11.07.2011 Teamsitzung zur Schulentwicklung in Stuttgart


24.06.2011 - 19:30 Uhr Elternstammtisch in Denkendorf beim Lindenwirt


29.04.2011 - 19:30 Uhr Elternstammtisch in Denkendorf beim Lindenwirt



21.03.2011 - 23.03.2011 Start zum nächsten Meilenstein

Entwicklung des pädagogischen Konzeptes - weitere Infos als PDF

Auf Einladung des Vereins Bildung am Limes wird am Dienstag, den 22. März 2011 um 19:00 Uhr einer der engagierten Schulentwicklungsexperten, Fritz Schmid aus Kierspe in Nordrhein-Westfalen, erstmals mit den interessierten Bürgerinnen und Bürgern über die Grundsätze der neuen Schule diskutieren. Gemeinsam mit seinen Kollegen Achim Körbitz und Alfred Hinz wird sich Fritz Schmid am Tag vor der Veranstaltung eingehend mit der Schulsituation in den beiden Gemeinden vertraut machen. Alle drei Schulexperten haben als langjährige Schulleiter einer integrierten Gesamtschule, Realschule und einer Werkrealschule (entspricht einer bayerischen Mittelschule) große Schulerfahrung. Schmid und Körbitz haben an verschiedenen pädagogischen Konzepten für Gemeinschaftsschulen in Nordrhein-Westfalen an führender Position mitgearbeitet, Alfred Hinz hat die bekannte und mehrfach preisgekrönte Bodenseeschule, eine gebundene Ganztagsschule, in Friedrichshafen aufgebaut. Der Bildungsexperte der SPD-Landtagsfraktion, Martin Güll, ist mit weiteren Experten in Verhandlungen, um das Schulentwicklungsteam noch zu verstärken. Er wird in der Versammlung über den weiteren Zeitplan der Konzepterstellung berichten. Die öffentliche Veranstaltung findet in Denkendorf beim Lindenwirt statt.

Zum Ablauf der Besuche vom 21-23.03.2011:

21.03.2011 - 10:00 Uhr Pressekonferenz im Landtag
21.03.2011 - 13:00 Uhr Besichtigung der Schule in Kipfenberg - Gespräche mit der Schulleitung und Gemeinderäten aller Fraktionen
21.03.2011 - 15:00 Uhr Besichtigung der Schule in Denkendorf - Gespräche mit der Schulleitung und Gemeinderäten aller Fraktionen
22.03.2011 - tagsüber Gespräche mit Denkendorfer / Kipfenberger Firmen die ausbilden
22.03.2011 - 19:00 Uhr Informationsveranstaltung mit Fritz Schmid und Martin Güll beim Lindenwirt in Denkendorf.
23.03.2011 - vormittags Gespräche mit Denkendorfer / Kipfenberger Firmen



08.02.2011 - 19:30 Uhr Referat "Anforderungen an den pädagogischen Beirat" mit MdL Martin Güll im Gasthof Zur Post

Der erste Schritt ist geschafft!

Der Dortmunder Schulentwicklungsforscher Dr. Ernst Rösner hat das versprochene Gutachten vorgelegt. Demnach sind die beiden Gemeinden Denkendorf und Kipfenberg für einen gemeinsamen Standort für eine regionale Gemeinschaftsschule bestens geeignet. Die Schülerzahlenberechnung ergab, dass auch für die nächsten Jahre ein attraktives Bildungsangebot in den vorhandenen beiden Schulhäusern gewährleistet werden kann. Nun muss der nächste Schritt folgen und an einem pädagogischen Konzept gearbeitet werden. Der Bildungsexperte der SPD-Landtagsfraktion, Martin Güll, begleitet seit Anfang an die Bemühungen der beiden Gemeinden und hat versprochen, sich um das pädagogische Konzept zu kümmern.

Der Verein "Bildung am Limes" lädt deshalb Martin Güll am Dienstag, 8. Februar, um 19.30 Uhr in das Gasthaus zur Post ein, um die Eckpunkte für das pädagogische Konzept zu erläutern. "Wir werden Experten aus ganz Deutschland beiziehen, um fundierte Antworten auf die offenen Fragen zu machen", kündigte Martin Güll im Vorfeld der Veranstaltung an. Folgende Fragen müssen beantwortet werden:

  • Wie funktioniert individuelle Förderung?
  • Wie können starke und schwache Schüler gemeinsam lernen?
  • Wie werden die verschiedenen Lehrpläne der einzelnen Schularten für die Schüleraufbereitet?
  • Welche Formen der Leistungsmessung braucht eine Gemeinschaftsschule?
  • Wie sieht eine gute Ganztagsschule aus?

    Alfons Weber, der Vorsitzende des Vereins "Bildung am Limes", hofft, dass vor allem die der Gemeinschaftsschule kritisch gegenüberstehenden Bürgerinnen und Bürger das Informationsangebot annehmen werden.
  • Förderverein Bildung Am Limes